Garten in der Wohnung, geht das?

 

Es soll auch Menschen geben, die weder eine Terrasse, noch einen Garten und schon gar keinen Balkon haben. Aber muss man deswegen auf einen Garten verzichten? Auch im Wohnzimmer kann man sich ein kleines Paradies erschaffen. Man muss nur wissen wie. Eine Voraussetzung ist aber Nötig. Das Zimmer muss hell genug sein, dass die Pflanzen genug Licht bekommen. Ist dieser vorhanden, kann man sein Paradies gestalten. Warum nicht den Fernseher zwischen ein paar Pflanzen parken? Darf man das etwa nicht? Möbel mäßig passen natürlich am besten Ratan dazu. Alles schön gemütlich, aber dennoch irgendwie, wie im Garten.

Die Wände sollten in gelb oder orange gehalten werden. Was aber auch nett wirkt, eine Fototapete. Diese kann wiederum einen See oder einen Garten darstellen. Wie man möchte. Total nach Geschmack. Pflanzen beleben einen Raum, und das nicht wenig. Wer sich wirklich entspannen möchte, kommt mit diesen sicher gut klar. Neben den Pflanzen ist auch das Element Wasser sehr von Vorteil. Kleine Zimmerbrunnen können einen Raum wirklich beleben. Schön sind, Pflanzenecken, gepaart mit einem kleinen Brunnen. Dort kann man alles hinlegen was man so gesammelt hat. Steine, Muscheln usw. Wer sich so viele Pflanzen anschafft, muss aber auch die Zeit haben, sie zu gießen. Ständige Urlaubsreisen sind hier natürlich nicht vom Vorteil. Aber wer, will schon wegfahren, bei so einem Paradies. Auch wenn Blumen so nett sind. Im Schlafzimmer sollte man sie nicht aufstellen. Dort sorgen sie nicht gerade für einen guten Schlaf. In dem Raum sollten überhaupt wenig Dinge herumstehen. Eher alles in das Wohnzimmer packen. Wer ein großes Wohnzimmer hat und auch das nötige Kleingeld, kann sich ein Whirlpool in sein Paradies stellen. Es gibt mittlerweile sogar aufblasbare. Diese sind nicht so teuer. Auf dem ersten Blick wirken sie natürlich wie ein Plastik Pool.

Mit ein wenig Holz, kann man das ganze aber verschönern. Einfach rundherum zumachen und fertig ist kleine Whirlpool fürs Wohnzimmer. Zur eigenen Sicherheit, sollte natürlich darunter auch irgendeine Plane liegen. Falls das ganze ein Loch bekommen sollte. Auch die Kleinen können ihren Garten zu Hause genießen. Es gibt einen speziellen Sand für drinnen. Dieser nennt sich Moon Sand. Jeder guter Spielwarenhandel führt diesen. Man kann alles damit machen, wie mit echtem Sand. Nur klebt dieser nicht Wochenlang am Teppich. So haben auch die ganz kleinen ihren Spaß in den eigenen vier Wänden. Noch mehr Gartenfeeling bringt natürliche eine Hängematte in die Wohnung. Ist genügend Platz übrig, so sollte man sich diese unbedingt zulegen. Es gibt nichts bequemeres. Auch darin haben Kinder sehr viel Spaß. Alternativ dazu, gibt es auch Hängesessel. Darin kann man in einem Buch schmökern oder seinen Kaffee genießen. Man benötigt nicht immer einen Garten im Freien. Auch Indoor kann man das Leben genießen. Natürlich fehlt die Luft und die Sonne. Aber für Zwischendurch ist es auch sehr schön. Möchte man wirklich braun werden, so kann man immer noch in das Freibad fahren. Hauptsache daheim, wartet Abends das Paradies und das hat nicht jeder.